TROCKENZONE  •  Gesprächsrunde
     
 
 
  1.
  2.
 
 
 
 
 
 
 
TROCKENZONE  •  Gesprächsrunde 
  Gesprächsrunde: iNFO  
 
 
Schwerpunkte
   
 
 
Teilnehmer*innen
   
 
 
Die liveRunde
   
 
 
Die camRunde
   
 
 
  Intensität  
 
Das gemeinsame Gespräch ist Mittelpunkt unserer Selbsthilfe.

Kein smallTalk und kein Kaffeeklatsch, auch keine "Diskussion"  —  das Gespräch ist doch intensiver:
.
persönliche Themen und Schwerpunkte im Kontext Abhängigkeit;
.
eigene und gemeinsame Reflexion —
mit offenem, authentischem, auch mal kritischem feedback;
.
vertrauensvolle, produktive Gesprächs-Atmosphäre.
 
 
  2 Formen  
 
Die Gesprächsrunde gibt es in 2 Varianten:

1. 
Die liveRunde
mit persönlicher Begegnung in Potsdam;

2. 
Die camRunde
als Video-Konferenz im Internet.

Die zwei Angebote sind immer frei nutzbar — alternativ oder sowohl~als~auch oder mal~so~mal~so.

Die camRunde
ist also auch ein Angebot für alle, die grundsätzlich oder zeitweise nicht in die liveRunde kommen können,
etwa ...
 
•   bei großer Entfernung zu Potsdam (bundesweit)
   
•   bei fehlendem 2G~Nachweis;
   
•   bei Termin-Schwierigkeiten;
   
•   bei Erkrankung / Therapie;
   
•   im Urlaub.
 
Die Teilnahme ist von überall zuhause / unterwegs möglich.
 
 
  Atmo  
 
Weil ja alle Teilnehmer*innen direkt oder indirekt betroffen sind und Probleme und Bedürfnisse oft aus eigener Erfahrung kennen, gibt es von Anfang an eine Atmosphäre mit Verständnis, Respekt, Solidarität und Vertrauen.

Im Sinne dieser besonderen Atmosphäre wird die Gesprächsrunde von geschulten Teilnehmer*innen moderiert — auf der Basis einiger Punkte, die wir hier als Konsens vereinbart haben.
 
 
  Konsens  
 
Unsere atmosphärische Vereinbarung:
.
Absolute Vertraulichkeit!
.
Jede*r darf zu Wort kommen.
.
Wer spricht, wird nicht gestört.
.
Jede*r hat für sich ein STOP-Recht.
.
Alles ohne Druck! Es gibt kein Muss.
.
Es gibt kein Richtig und kein Falsch.
.
Mehr ich und weniger man oder du.
.
Atmosphärische Störungen werden thematisiert.
.
Kein Gerede über Teilnehmer*innen, die nicht da sind!
.
Keine Diskriminierung und keine Gewalt (-Androhung)!
.
Keine Teilnahme unter Einfluss von Alkohol / Suchtmitteln!
.
Keine Selbsthilfe-Gesprächsrunde ohne geschulte Moderator*in!
 
 
  Moderation  
 
Unsere Moderator*innen ...
.
strukturieren den äußeren Rahmen,
.
können das Gespräch lenken oder leiten,
.
können bei Bedarf auch inhaltlich fokussieren,
.
achten auf die Form, die Atmosphäre und den Konsens,
.
kennen und vermitteln die Grundelemente der Selbsthilfe,
.
kennen und vermitteln das besondere Angebot von ,
.
achten auf Einhaltung der jeweils aktuell geltenden live~Regeln.


Vor allem sind und bleiben die Moderator*innen immer zugleich Teilnehmer*innen der Selbsthilfe — mit ihren ganz persönlichen Gedanken und Gefühlen, Erfahrungen und Perspektiven.

Neue Moderator*innen aus dem Kreis der Teilnehmer*innen werden von bereits aktiven Moderator*innen vorgeschlagen und zum "Workshop Moderation" eingeladen.
 
 
 
 
 
 
 
   
iNFO
 
 
   
Schwerpunkte
 
 
   
Teilnehmer*innen
 
 
   
direkt selbst~Betroffene
 
 
   
indirekt mit~Betroffene
 
 
   
1. Die liveRunde
 
 
   
DI 18:00  [ ± OK ? ]
 
 
   
im SEKIZ Potsdam
 
 
   
live~Regeln
 
 
   
live~Teilnahme
 
 
   
live~Anmeldung
 
 
   
2. Die camRunde
 
 
   
DO 20:00  [ ± OK ? ]
 
 
   
im Internet
 
 
   
cam~Regeln
 
 
   
cam~Teilnahme
 
 
   
cam~Anmeldung
 
 
 
 
 
  Infoblatt  
 
 
 
 
 
 
 
Selbsthilfe Gesprächsrunde Kontext: Abhängigkeit
Workshop Kontakt aktuell wir A4 • 1
 
Impressum credit page Datenschutz
www.trockenzone.de
 
Ohne Alkohol leben.