TROCKENZONE  •  Kontext: Abhängigkeit
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
TROCKENZONE  ›  Abhängigkeit  ›  Selbstfürsorge 
  Selbstfürsorge  
 
In der Co~Abhängigkeit ist meist fast alles auf die*den Andere*n fokussiert. Die Los~Lösung aus der Co~Abhängigkeit liegt also vor allem in der Verwirklichung einer angemessenen Selbstfürsorge.

Denn wie in der Abhängigkeit droht auch in der Co~Abhängigkeit die Selbstvernachlässigung, der Selbstverlust, die Selbstaufgabe.
 
 
   +   
 
Selbstfürsorge meint
z.B.:
.
zum Eingebundensein in das Leben der*des anderen —
+
zum eigenen Leben und Selbsterleben.
.
zur Selbstbindung an die Bewertung der*des anderen —
+
zu Selbstwertschätzung und Selbstwertgefühl.
.
zu umfassender Verantwortlichkeit für die*den anderen —
+
zur Selbstbestimmung und Selbstverantwortung.
.
zur Fokussierung auf die Beürfnisse der*des anderen —
+
zur Erfüllung auch der eigenen Bedürfnisse.
.
Die Reihe kann fortgesetzt werden!
 
 
  Doppelte Wirkung  
 
Im System aus Abhängigkeit & Co~Abhängigkeit wird Selbstfürsorge meist vernachlässigt, als "egoistisch" abgewertet oder unterbunden.

Ja — dieses System funktioniert geradezu nur ohne Selbstfürsorge.

Neu gelebte Selbstfürsorge wirkt also ...

1.
gegen Co~Abhängigkeit,
denn auf der indirekten Seite darf das eigene  wieder zur maßgeblichen Instanz werden,

und 2.
gegen Abhängigkeit,
denn auf der direkten Seite wird der Abhängigkeit die systemische Unterstützung entzogen. Die jetzt stattfindende Konfrontation mit einem angemessenen Selbst~Verständnis kann zur Veränderung motivieren und auf die nötige eigene Verantwortung verweisen..
 
 
  Selbstfürsorge  
 
 
  Orientierung  
 
 
Der Ausstieg aus der Co~Abhängigkeit benötigt neue Orientierung: objektive Kriterien der Abhängigkeit, bewusstes (= nicht intuitives!) Verhalten, perspektivisch sinnvolle Handlungs-Optionen, Muster- und System-Unterbrechung. Das Ziel: eine tatsächliche (nicht nur vermeintliche!) Hilfestellung für die*den selbst~Betroffene*n das Ende der eigenen Ohnmacht und Opferrolle.

Die persönliche Neu-Orientierung ist Anstrengung und Arbeit — aber eine Notwendigkeit, um echte Veränderung zu bewirken.
 
 
  Orientierung  
 
 
  Erneuerung  
 
 
Co~Abhängigkeit ist Leben im falschen Film — noch dazu in einem Film, in dem allein die Abhängigkeit der*des anderen Regie führt.

Dieser Film ist nicht einfach zuende, wenn die*der selbst~Betroffene trocken wird. Denn auch dann muss ein neuer Film gedreht werden: unter neuer, eigener Regie.

In der halten wir daran fest, dass nach einem Ausstieg aus der Abhängigkeit Beziehungen und Partnerschaften erneuert werden können, in doppelter Eigenregie, auf Augenhöhe und mit möglichst viel Autonomie der Persönlichkeit — auf beiden Seiten!.
 
 
  Erneuerung  
 
 
 
 
 
 
 
   
Abhängigkeit
 
 
   
direkte Form
 
 
   
Abstinenz
 
 
 
   
indirekte Form
 
 
   
Selbstfürsorge
 
 
 
   
Autonomie
 
 
 
 
 
  Test › Abhängigkeit Test › Co~Abhängigkeit Gefühle Bedürfnisse  
 
 
 
 
 
 
 
Selbsthilfe Gesprächsrunde Kontext: Abhängigkeit
Workshop Kontakt aktuell wir A4 • 1
 
Impressum credit page Datenschutz
www.trockenzone.de
 
Ohne Alkohol leben.